Solarpaket Vakuum Röhrenkollektor mit 3,76qm

  • Paketpreis
  • Solarkollektor
  • Solarstation
  • Solarreglung

Solarpaket Vakuum Röhrenkollektor mit 3,76qm

Das Solarpaket Vakuum Röhrenkollektor mit 3,76qm besteht aus:

  • 1 Stk. Hochleistungs-Vakuum-Röhrenkollektor WT-B/22
  • 4x Dachhaken
  • 1x Zweistrang Solarpumpenstation
  • 1x Solardifferenzregelung WS-Easy
  • 3x PT 1000 Fühler
  • 1x Solarausdehnungsgefäß 18 L
  • 1x Verbindungsschlauch, Kappenventil und Halterung
  • 3x Solarflüssigkeit 10 kg
  • 2x Klemmringverschraubungen 22 mm x 3/4

Produkt-ID: 1449

Lieferzeit 1-7 Werktage

1.400,00 EUR

incl. 19% USt. incl. Versand
St

Röhrenkollektor WT-B 58 / 22

Robuste Konstruktion aus Kupfer Aluminium und Glas unter Beachtung von Korrosion und Wärmedehnungen. Beste Wärmeübertragung durch direkt umflossenen Kondensator.
Ein Kollektor, der bei weitem die Funktionalität und das Design seiner Konkurrenten übertrifft.

Rahmen aus Aluminium
Sammelrohr aus Kupfer mit 15 bar Prüfdruck
Kollektorabdeckung beschichtetem Aluminium
Trockene Heat-Pipe-Anbindung zum Sammelrohr
Hochtemperaturisolierung bis 1000°C
Direkt umflossener Kondensator, daher höchste Leistung
hervorragendes Design
leistungsstärkster Kollektor
10 Jahre Garantie auf Röhren
unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis

Heatpipe-Vakuumröhren

Durch die trockene Anbindung der Kollektorröhren ist der Ein- und Ausbau einzelner Röhren möglich ohne die Solaranlage entleeren zu müssen. Hochwertigste, korrosionsbeständige Materialien garantieren eine hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer. In einem speziellen Absorber zirkuliert ein Trägermedium, das bei Sonneneinstrahlung verdampft und die Wärme über einen Wärmetauscher an das Solarmedium abgibt. Hochselektiv beschichtete Innenröhre mit umlaufenden Absorber (360°)
Röhre aus doppelwandigem Borosilikat-Glas, Kupfer und Aluminium.

Der Sammlerkasten

Er besteht aus dem Kupferrohr- Kern, der durch das Solarmedium durchflossen wird und gleichzeitig die Wärme an dieses überträgt.
Die sehr effektive Spezialisolierung und das Gehäuse aus korrosionsbeständigem ALUMINIUM minimieren thermische Verluste auf ein Mindestmaß.
Die einzelnen Vakuumröhren sind nebeneinander in Reihe eingesteckt und geben schon nach 2 Minuten über den Heatpipe-Kopf die Wärme an den Sammler ab. Die trockene Anbindung macht den Wechsel einer Röhre leicht möglich ohne die Anlage zu entleeren.

Zertifikate:

Europa Prüfnorm EN 12975
Solar Keymark
Kollektorlistung bei der BAFA Deutschland
ISO 9001 Zertifikat
Blauer Engel
Fraunhofer Institut getestet

Westech-Solar: WT-B 58 / 22
Anzahl der Röhren: 22
Breite (mm): 1920
Höhe (mm): 2000
Tiefe (mm): 157
Bruttofläche (qm): 3,76
Aperturfläche (qm): 2,08
Absorberfläche (qm): 1,80
Kollektorinhalt (l): 1,4
Gewicht (kg): 82
max. Betriebsdruck (bar): 6
Stagnationstemperatur (°C): 220
Material des Kollektors: ALCu / Glas / Steinwolle
Material der Röhren: Borosilikatglas 1,6mm-2,0mm
Material/Absorberbeschichtung: Ail-N/AI auf Glas
Röhrenabmessung (mm): 58/1,8/1,6/1812
Typ des Kollektors: Heat Pipe

2 Strang Solarstation Solarflow-2 Durchfluss 2-12

2 Strang Solarstation Durchfluss 2-12 L/min

Anwendungen

Als Pump-, Regulier-, und Entlüftereinheit in Solarthermie-Anlagen

Bei der Solarstation kann der hydraulische Abgleich, die Durchflussmessung und die Entlüftung direkt an der Station vorgenommen werden.
Mit dem eingebauten Durchflussmesser wird die erforderliche Fluidmenge des Primärkreislaufes exakt und bequem eingestellt und kontrolliert. Die permanente Entlüftung erfüllt höchste Ansprüche und hält die Anlage luftfrei.
Hydraulisch korrekt abgeglichene und entlüftete Anlagen gewähren eine optimale Energieausbeutung und sind somit wirtschaftlicher im Sinne der erlassenen Energiesparverordnung.
Mit den bereits für Frostschutz geeichten Skalen kann der Fachmann vor Ort, ohne Hilfe von Tabellen oder Korrekturkurven, die exakten Durchflusswerte einstellen und kontrollieren. Schulungen und teure Messgeräte sind nicht mehr nötig. Die Montage und Entlüftung kann von einer Person alleine ausgeführt werden.
Einfaches Befüllen und Spülen der Anlage durch integrierte Befüll- und Spüleinrichtung

Vorteile

Kostengünstige Montage und Befüllung (Einmannmontage)
Erhebliche Erleichterung im Befüllen, Spülen und Entleeren der Anlage durch
eingebaute Befüll und Spüleinrichtung
Einfacher Pumpenwechsel (saug- und druckseitig absperrbar)
Genaues und schnelles Einregulieren ohne Hilfe von Diagrammen,
Tabellen oder teuren Messgeräten
Funktionskontrolle mittels Volumenstromdirektanzeige im SETTER
Stetige Luftabscheidung während des Anlagebetriebes
Einfaches Entlüften direkt an der Station
Jede handelsübliche Steuerung anschließbar
Bediensicher und wartungsfrei

Funktionsweise

Die Durchflussmessung beruht auf dem bewährten Schwebekörper-Prinzip. Die Mess- und Anzeigeeinheit ist im Armaturenkörper integriert.
Die Entlüftung erfolgt durch besondere strömungstechnische Maßnahmen, wobei die Luft im Oberteil der Entlüfterflasche gesammelt wird und sporadisch abgelassen werden kann. Über das anfallende Luftvolumen lassen sich zudem Undichtheiten im System erkennen.
Robuste Konstruktion, daher für lange Lebensdauer ausgelegt.

Lieferumfang

Vorlauf-Komponenten (entlüfterseitig)

Absperr-Kugelhahnmit integriertem Thermometer und integriertem Rückflussverhinderer

Durch den Kugelhahn lässt sich die Vorlaufleitung zwischen Kollektor und Wärmespeicher trennen. Die Verbindung zwischen Kollektor und Sicherheitsventil wird dabei in keiner Kugelhahnstellung unterbrochen, wie es die sicherheitstechnischen Normen vorschreiben.
Das Sicherheitsventil garantiert somit in jeder Betriebsphase den Schutz der Systemkomponenten vor unzulässig hohen Überdrücken.

Entlüfterflasche mit Entlüftungsventil

In der Entlüfterflasche wird unter Beeinflussung des durchströmenden Mediums mitgeführte Luft permanent ausgeschieden.
Luft wird in der Entlüfterflasche gesammelt. Sporadisch kann die vom Medium separierte Luft über das Entlüftungsventil abgelassen werden.
Über die Häufigkeit und Menge der angesammelten Luft kann die Anlagedichtheit überprüft werden.

Manometer

Das Manometer mit einem Bereich von 0 bis 10 bar zeigt den Anlagedruck an.

Thermometer

Das Thermometer mit einem Bereich von 0 bis 160°C zeigt ständig die Mediumstemperatur des Vorlaufes an. Zur Minimierung der Reaktionszeit wird die Temperatur direkt im Medium gemessen.

Rücklauf-Komponenten (pumpenseitig)

Absperr-Kugelhahnmit integriertem Thermometer und integriertem Rückflussverhinderer

Durch den Kugelhahn lässt sich die Rücklaufleitung zwischen Kollektor und Wärmespeicher trennen. Die spezielle Konstruktion des Kugelhahns stellt diverse Funktionen zur Verfügung. Steht der Handhebel in Flussrichtung, ist der Weg für das Umwälzen des Anlagemediums frei. Ein integrierter Rückflussverhinderer stoppt dabei den Mediumsfluss in die Gegenrichtung und wirkt zudem als Schwerkraftbremse.
Eine 90° Rechtsdrehung des Integrierten Termometers schließt den Kugelhahn in Mediumsflussrichtung .

Elektronisch geregelte Grundfos UPM Hocheffizienzpumpe

Merkmale der Solar-Pumpe:

Die neue Baureihe für thermische Solaranlagen
Robust, langlebig temperaturbeständig
Geeignet für Wasser/Glykol-Gemische
Blockierstromfester Aysnchronmotor
Kataphoresebeschichtetes Pumpengehäuse
Umweltfreundlich durch reduzierten Stromverbrauch

Abgleichventil mit integreirter Spül- und Befülleinheit

Mittels Feineinstellung kann am Abgleichventil die benötigte Fördermenge den Anlagebedürfnissen angepasst werden. Die bei Westech Abgleichventilen bewährte Kombination von Abgleichventil und Durchflussanzeige in einer Armatur erspart zusätzliche Messkomponenten. Die Durchflussmenge wird permanent angezeigt, d.h. die Ventileinstellung kann sofort an der Durchflussanzeige überprüft werden. Die Anzeige ist bereits auf eine Mediumsviskosität von 2,3 mm²/s geeicht. Das Beiziehen von Korrekturkurven entfällt.
Der austrittsseitige Pumpenanschlussflansch ist direkt an den 1" Pumpenanschlussstutzen angeschraubt und erspart dadurch unnötige Dichtstellen durch weitere Adaptierungskomponenten.
Durch die integrierte Spül- und Befülleinrichtung lässt sich das Befüllen oder Durchspülen der Anlage ohne aufwendige Montagearbeiten sauber und einfach duchführen.

Thermometer

Die beiden Thermometer mit einem Bereich von 0 bis 120°C zeigten ständig die Mediumstemperatur des Vor- und Rücklaufes an. Zur Minimierung der Reaktionszeit wird die Temperatur direkt im Medium gemessen.

Technische Daten

Hocheffizienzpumpe Grundfos UPM3 25/75
Externe Modulation der PWM-Pumpe.
Flowmeter 2-12 l/min mit Spül- und Befülleinrichtung
Lufttopf (AirStopp)
Manometer 0-10 Bar
Thermometer Temperatur: 0-120ºC.
3/4 Zoll AG Anschlüsse
isoliertes Gehäuse
Maximale Betriebstemperatur in Vorlaufstrang: 160 º C
Maximale Betriebstemperatur im Rücklaufstrang: 110 º C.
Maximale Betriebstemperatur des Sicherheitsventils: 160 º C.
Hydraulikaggregat für Kollektorfelder bis zu 16 qm
Sicherheitsventil: 6 bar

Durchflussmedien

Wassermischungen mit gebräuchlichen Korrosions- und Frostschutzzusätzen
(Anzeigeskala fur Mediumviskositat ?=2,3 mm²/s)
Heizungswasser
Kühlwasser
Solarmedien

Solarregelung WS- Easy

Eingänge: 4 Temperatursensoren Pt1000, Pt500 oder KTY, 1 Impulseingang V40
Ausgänge: 2 Halbleiterrelais, 1 potenzialfreies Kleinspannungsrelais und 2 PWM-Ausgänge
PWM-Frequenz: 1000 Hz
PWM-Spannung: 10,5 V
Schaltleistung:
(1) A 240 V~ (Halbleiterrelais)
1 (1) A 30 V= (potenzialfreies Relais)
Gesamtschaltleistung: 2 A 240 V~
Versorgung: 100 ... 240 V~ (50 ... 60 Hz)
Anschlussart: Y
Standby: 0,67 W
Temperaturreglerklasse: I
Energieeffizienz [%]: 1
Wirkungsweise: Typ 1.B.C.Y
Bemessungsstoßspannung: 2,5 kV
Datenschnittstellen: RESOL VBus®
VBus®-Stromausgabe: 60 mA
Funktionen: Betriebsstundenzähler, Röhrenkollektorfunktion, Thermostatfunktion, Drehzahlregelung und Wärmemengenzählung, einstellbare Anlagenparameter und zuschaltbare Optionen (menügeführt), Bilanz- und Diagnosefunktion, Funktionskontrolle nach VDI 2169
Gehäuse: Kunststoff, PC-ABS und PMMA
Montage: Wandmontage, Schalttafel-Einbau möglich
Anzeige/Display: System-Monitoring-Display zur Anlagenvisualisierung, 16-Segment-Anzeige, 8 Symbole, Kontrollleuchte (Lightwheel®)
Bedienung: 4 Tasten und 1 Einstellrad (Lightwheel®)
Schutzart: IP 20 / DIN EN 60529
Schutzklasse: I
Umgebungstemperatur: 0 ... 40 °C
Verschmutzungsgrad: 2
Maße: 110 x 166 x 47 mm