Thermo Condens Ölbrennwert Typ WTC-OB 18 W-PEA

  • Preis
  • Technische Daten
  • Energieeffizienz A
  • Langtext

Thermo Condens Ölbrennwert Typ WTC-OB 18-B

Quelle Max Weishaupt GmbH
Quelle Max Weishaupt GmbH

Thermo Condens Ölbrennwert Typ WTC-OB 18-A Ausführung W-PEA


- Kessel-Nennleistung zweistufig 12,3 / 18,2 kW

- Hochleistungswärmetauscher aus Aluminium-Silizium-Guss

- Zweistufiger Purflam-Blaubrenner

- Normnutzungsgrad 105 %

- Luftmengenkompensation über Zulufttemperatursensor

- Hohe Regelungs-Serienausstattung

- Gerätevariante mit Hocheffizienzpumpe und Warmwasserumschaltventil

Das dazugehörige Abgassystem finden Sie hier

Produkt-ID: 46201206

verfügbar Lieferzeit 1-7 Werktage

5.350,00 EUR

incl. 19% USt. incl. Versand
St

  • Feuerungswärmeleistung: 11,7 - 17,3 kW
  • Nennleistung zweistufig (Tv/Tr 50/30°C) 12,3 - 18,2 kW
  • Nennleistung zweistufig (Tv/Tr 80/60°C) 11,3 - 17,1 kW
  • Kesselwirkungsgrad bei 100 %: 99,1 %
  • Kesselwirkungsgrad bei 30 %: 105,7 %
  • Zulässiger Betriebsdruck in bar: 3
  • Gewicht in kg: 110
  • Geräteabmessungen Breite / Höhe / Tiefe in mm: 680 / 1002 / 730
  • Zuluft-/Abgas-Anschluss: DN 125/80
  • Klasse für die jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz: A
  • Jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz: 92 %
  • Wärmenennleistung: 17 kW
  • Jährlicher Energieverbrauch als Endenergie (Raumheizung): 9774 kWh
  • Schallleistungspegel Lwa: 59 dB

Weishaupt Thermo Condens
Typ WTC-OB 18-A, Ausf. W-PEA
DIN-Certco-Reg.-Nr.: 3R279
Produkt-ID-Nr.: CE-0036 0392/10

Bodenstehender Öl-Brennwertkessel
Konform folgender Richtlinien:
Niederspannung LVD 2014/35/EU, Elektromagnetische Verträglichkeit EMC 2014/30/EU, Ökodesign EDD 2009/125/EC und Energieeffizienzkennzeichnung ELD 2010/30/EC.
Für geschlossene Heizungsanlagen nach EN 12828.
Ausführung W-PEA: mit integrierter drehzahlgeregelter (PWM) Hocheffizienzpumpe und Warmwasserumschaltventil.

Heizölqualitäten:
Für den Betrieb mit Heizöl DIN 51603-1EL schwefelarm (Schwefelgehalt max.
50 mg/kg), Heizöl DIN 51603-6 EL A Bio 10 (Schwefelgehalt max. 50 mg/kg) oder vergleichbarer nationaler Normen zugelassen. Somit ist der Zusatz Asche bildender Additive unzulässig.

Für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb.
Kesselkörper aus hochwertigem Aluminium-Silizium-Sandguss mit Wärmedämmung aus form- und temperaturstabilem EPP-Hartschaum. Die großzügig dimensionierte Wärmetauscherfläche gewährleistet niedrige Abgastemperaturen und höchste Wirkungsgrade.
Mit zweistufigem, werkseitig voreingestelltem Blaubrenner purflam für eine emissionsarme Verbrennung.
Mit kesselinternem Ölversorgungssystem zum Anschluss an Einstrang-Ölleitung, mit Ölfilterkombination mit gekapseltem Luftabscheidesystem zur Vermeidung von Geruchsbeeinträchtigungen.
Mit integrierter Geräuschdämpferkombination für Abgas und Ansaugluft für geringe Betriebsgeräusche.

Große Revisionsöffnungen ermöglichen eine wirkungsvolle Reinigung der Heizflächen.
Angegossener Luftsammeltopf mit Anschluss für die Sicherheitsgruppe.
Zur Serienausstattung gehört sowohl eine mechanische wie auch eine digitale Druckanzeige. Kondensatsiphon ist bereits in der Kondensatwanne integriert.
Betrieb ohne Mindestumlaufwassermenge.
Verstellbare Füße zum Ausgleich von Bodenunebenheiten.

Modulares Regelsystem WCM zur Regelung der kesselinternen Vorgänge und Komponenten sowie eines Pumpenheizkreises und eines Trinkwasserspeichers.
Serienmäßige Ausstattung:
- Inbetriebnahmeassistent zur schnellen und sicheren Inbetriebnahme
- Innovative Sensorik mit Feuerraumdrucksensor, Zuluftsensor und Wasserdrucksensor für hohe Betriebssicherheit und beste Energieausnutzung
- Drei multifunktionale Ausgänge zur wahlweisen Ansteuerung von externen Pumpen (für Heizung, Speicherladung, Zirkulation) oder als Störmeldeausgang nutzbar
- Separater Relaisausgang für Antiheberventil
- Zwei Eingangskontakte zur optionalen Nutzung als Wärmeerzeugersperre, Warmwassersperre oder Sondertemperaturniveau-Anforderung
- Temperatur- und Volumenstromregelung einer hydraulischen Weiche zur Vermeidung einer Rücklaufanhebung in Verbindung mit einem Weichen-Temperaturfühler
- Pufferregelung über einen oder zwei Puffer-Temperaturfühler
- Analoge Schnittstelle 4 - 20 mA zur Temperaturführung des Wärmeerzeugers durch eine übergeordnete Regelung
- eBUS-Schnittstelle zur Kommunikation mit weiteren WCM-Regelkomponenten wie Fernbedienstation WCM-FS, Heizkreismodul WCM-EM, Solarregler WCM-Sol und Kommunikationsmodul WCM-COM home. Maximal können 7 Mischerheizkreise geregelt werden.

Mit integrierter Hydraulikleitung zum rechts- oder linksseitigen Anschluss eines Ausdehnungsgefäßes.

Anforderungen an die Heizwasserqualität VDI 2035 oder vergleichbarer nationaler und/oder regionaler Vorschriften sind zu erfüllen.